Author: Wolfram Theymann

Lernen für die Stadtentwicklung

Wenn man über Stadtentwicklung nachdenkt, sollte man das fundiert tun. Es reicht nicht, nur zu schauen, was die anderen machen und das dann zu kopieren. Meistens erhält man dann nicht dieselben guten Ergebnisse oder erzeugt sogar Kollateralschänden, die man nicht bedacht hat. Es gibt einige Lernangebote in der großen weiten Welt, viele auf hohem fachlichen

Mangel beim Mängelmelder

In meinem Selbstversuch im Mai 2021, ob man mit dem Mängelmelder der Stadt Viernheim wohl die ganzen Mängel der Stadt beheben kann, habe ich durchaus gemischte Erfahrungen gemacht und bereits in einem vorherigen Beitrag beschrieben. Inzwischen haben wir September und es lohnt doch der Blick zurück und auf die Frage, ob denn alle Mängel wie

Sorry!

Die Seite befindet sich noch im Umbau, daher ist es aktuell noch etwas wüst hier. Bitte entschuldigen Sie!

Fördergelder für die Innenstadt (Idee #2/100)

Das Land Hessen hat mit einer Pressemitteilung am 26. Mai 2021 ein neues Förderprogramm bekannt gegeben. Mit Fördergeldern in Höhe von 40 Millionen Euro bis 2023 will die Landesregierung den Kommunen helfen die Menschen wieder vom Sofa in die Innenstädte zu holen. Das Förderprogramm heißt „Zukunft Innenstadt“ und soll die Kommunen unterstützen, lebendige und attraktive

Dreckiges und marodes Viernheim: Strategie oder Ignoranz?

In Viernheim liegt in Bezug auf den Zustand der Straßen, Müllablagerungen, Dreck etc. vieles im Argen. Das ist oft Thema für Bürgerinnen und Bürger in privaten Gesprächen und auch in den Sozialen Medien. Daher habe ich mich im Mai 2021 aufgemacht und einen Selbstversuch unternommen. An drei Tagen im Monat Mai bin ich aufmerksamen Auges

Geothermie und Lithiumgewinnung in Viernheim? (Idee #1/100)

Viernheim hat sich vorgenommen, den Klimawandel aufzuhalten und seinen eigenen Beitrag dazu zu leisten. Dazu gibt es ein Klimaschutzkonzept, welches seit November 2018 vorliegt und dessen Umsetzung beschlossen wurde. Das Ziel ist bis zum Jahr 2030 auf 4 Tonnen CO2 pro Einwohner und Jahr herunterzukommen. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Berichts sollen wir bei 7

Was anderswo geht…

… in Viernheim aber nicht, oder wenn: dann erst viel später. Vielleicht braucht es etwas Inspiration? Impfen am Touristen-Hotspot? Über mobile Impfteams an den Touri-Hotspots in New York City denkt der Bürgermeister Bill de Blasio nach. Verimpft würde Johnson & Johnson, der kommt mit einer Impfung aus. Es gibt also durchaus noch mehr Möglichkeiten wieder

Einen Monat lang die Stadt aufräumen

Dem einen oder anderen wird es aufgefallen sein, Viernheim ist an vielen Stellen dreckig und kaputt. Der Dreck und die Pflege der gesamten Stadt sind oft Thema von Gesprächen, Beschwerden und manchmal auch Thema auf der politischen Tagesordnung. Aber man kann auch was tun! …und muss sich dabei noch nicht mal die Hände schmutzig machen.

Lernen zum Klimawandel

Dem Bürgermeister ist die Bekämpfung des Klimawandels wichtig und sieht es als großes Ziel für seine neue Amtszeit. Es wurde zusätzliches Personal im Brundtlandbüro eingestellt um die Dinge aus dem Klimaschutzkonzept der Stadt umzusetzen. Es könnte also losgehen. Oder anders: Es könnte schon losgegangen sein. Da werden wir demnächst noch mal genauer hinschauen, denn das

Weiterbildungen rund um die Entwicklung unserer Stadt

Wir hatten hier ja bereits mehrfach und in dem Beitrag über „Bildungschancen außerhalb der VHS“ im besonderen über Möglichkeiten der Weiterbildung geschrieben. Vieles davon ist kostenlos und steht damit Bürgerinnen und Bürgern, Politikerinnen und Politikern, Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter und alles sonstigen Interessierten gleichermaßen zur Verfügung. Auch hierzu sammeln wir in den kommenden Wochen immer wieder

1 2 3 8