Author: Wolfram Theymann

Bildungschancen außerhalb der VHS

Dem Thema Bildung werden wir hier noch weitere Aufmerksamkeit schenken. Vieles läuft da schief und schlecht. Von den Schulen angefangen bis hin zu den Angeboten der Volkshochschule. Gefühlt hat sich hier wenig geändert. Dafür ändert sich „da draußen“ gerade unendlich viel. Neue Angebote, neue Formate entstehen, gerade auf akademischem Niveau gibt es eine schier unendliche

Es geht weiter…

Auf Wiedersehen? Aber hallo, es geht weiter! Die Wahl zum Bürgermeister habe ich zwar verloren, aber auch als Bürger möchte ich Einfluss nehmen auf die Geschicke von Viernheim. Egal wer Bürgermeister ist. Ich diskutiere gerne über kommunalpolitische Themen und überlege mit anderen, wie man Dinge lösen kann. Das gerne durch ironische Bewertung des Geschehens, aber

Videoüberwachung als Univerallösung für Viernheim?

Vor ein paar Tagen ging es im Viernheimer Tageblatt um das Thema Recht und Ordnung und in diesem Zusammenhang wurde dann auch das Thema Videoüberwachung diskutiert. Einige der gefragten Parteien und Wählergruppen haben sich für Videoüberwachung an veschiedenen Orten ausgesprochen. Es wäre ja auch zu schön: Man stellt Kameras auf, die bösen Buben sehen die

Steckbrief des SüdhessenMorgen

Auch der SüdhessenMorgen hat den Bürgermeisterkandidaten 5 inhaltliche und 5 private Fragen mit der Bitte um Beantwortung geschickt. Das Interview ist inzwischen erschienen, sodass ich mir erlaube, es hier noch einmal für alle Interessierten zum Besten zu geben. Bürgermeisterwahl: Inhaltliche Fragen Die ganze Welt fordert mehr Digitalisierung. Wie wollen Sie die Verwaltung fit machen für

Wie wird man Bürgermeister?

Ein Leserbrief in Viernheimer Tageblatt und Viernheim-Online.de. Wie wird man Bürgermeister? Einfache Antwort: Man braucht genug Stimmen! In Viernheim gibt es rund 25.000 Wahlberechtigte, davon gingen bei der letzten Wahl rund 10.000 zur Wahl, also rund 40%. Die anderen haben sich ausgeklinkt. Für die Wahl des Bürgermeisters gelten die Regeln, dass entweder einer der Kandidaten

Von Bildungschancen…

Bildung ist ein wichtiges Thema und wird daher auch in Wahlkampfzeiten gerne diskutiert. Für mich ist es ebenfalls ein besonderes Thema – schon mein ganzes Berufsleben lang. Ich habe mich im Studium intensiv mit Bildung beschäftigt, zunächst mit der klassischen Bildung in Schule, Ausbildung/Studium und Erwachsenenbildung und die letzten Jahrzehnte eher mit der Möglichkeiten sogenannte

Ideen zum neuen Rathaus

Am 19.2.2021 hat der DGB Viernheim die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl zu einer Online-Podiumsdiskussion eingeladen und da verschiedene Themen, die aus Sicht des DGB relevant sind mit uns diskutiert. Natürlich kam das Gespräch auch auf das Thema Rathaus. Mit großer Freunde konnte ich feststellen, dass sich inzwischen alle Kandidaten dafür aussprechen, das Rathaus nicht nur

Ich fahre gerne Auto!

Oder: Wie wir den gesellschaftlichen Diskurs führen müssen Ja, ich fahre gerne Auto! Und mein Auto braucht einen Parkplatz auf der Straße und es produziert Schadstoffe! Ein gefährlicher Satz in Zeiten des Wahlkampfs. Doch bitte lesen Sie weiter, vielleicht kommt es anders, als der Titel Ihnen versprochen hat! Die spannende Frage lautet, warum ist der

Hat die Politik ein Interesse an mehr Wahlbeteiligung? Vermutlich nicht…

Am 14. März 2021 ist Kommunal- und Bürgermeisterwahl. Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren, alle haben die besten Konzepte und Programme (Ich, als Bürgermeisterkandidat natürlich auch…). Wie viele Stimmen braucht man eigentlich, um gewählt zu werden? Ich möchte ein paar Gedanken dazu mit Ihnen teilen. Bei der letzten Kommunalwahl haben nur 41,2 Prozent der Bürgerinnen und

Neues Denken erforderlich!!!

Die Diskussion um die Blumenkübel in der Innenstadt zeigt, dass ein Politiker es nicht leicht hat. Da wird die ganze Zeit kritisiert, dass in der Innenstadt Grün fehlt. Dann reagiert die Politik und erfüllt den Wunsch nach Grün in dem Blumenkübel für 80.000 Euro aufgestellt werden. Und doch erntet die Politik dann wieder Kritik. Die

1 2 3 4 8