Category: Leserbrief

Warum sind die Kommunen so klamm? Können die nicht mit Geld umgehen oder bekommen sie einfach davon zu wenig?

Antworten von vier Direktkandidaten zur Landtagswahl Eine kleine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern haben zur Landtagswahl fünf Fragen formuliert und diese an die vier Direktkandidaten gestellt, deren Parteien auch im Stadtparlament vertreten sind. Eine davon lautete: Warum sind die Kommunen so klamm? Können die nicht mit Geld umgehen oder bekommen sie einfach davon zu wenig?

Bürgermeister und Brundtlandbeauftragter im Interview mit dem SüdhessenMorgen

Am 27.9.2023 hat der SüdhessenMorgen ein interessantes Gespräch zwischen dem Redakteur Martin Schulte und Bürgermeister Baaß und dem Leiter des Brundtlandbüros Philipp Granzow geführt. (Link zur Onlineversion des Artikels hier. Online hat der Beitrag eine andere Überschrift.) Auf einige Punkte möchte ich gerne eingehen und habe dazu einen Leserbrief verfasst, den ich am 29. September

Fragen an die Direktkandidaten zur Landtagswahl

Am 8. Oktober ist Landtagswahl. Landtagswahl? Was machen die doch gleich? Hat das irgendwelche Auswirkungen auf mein Leben? Zumindest hängen schon mal die Konterfeis der Kandidatinnen und Kandidaten in der Stadt, dazu ein paar nichts- oder allessagende Slogans. Es gibt ganz sicher noch jede Menge Wahlwerbung in die Briefkästen und vielleicht noch Wahlkampfveranstaltungen. Aber jenseits

Bürokratischer Irrsinn: Bremsen die Stadtwerke die Energiewende?

Ganze 21 (einundzwanzig) ausgefüllte Formulare und Nachweise verlangen die Stadtwerke um eine Photovoltaikanlage anzumelden! Einundzwanzig! Das ist richtig Aufwand! Jetzt könnte es ja sein, dass das einfach notwendig ist, weil es gesetzliche, regulatorische oder sonstige Gründe hat, dass man eben genau diese 21 Formulare braucht. So ist es allerdings nicht. Bei der MVV in Mannheim

MdL Alexander Bauer besucht Viernheim

Offener Brief an den Landtagsabgeordneten der CDU, Alexander Bauer Lieber Alexander Bauer, es ist schön, dass Sie sich für die beispielhaften Viernheimer Bauprojekte interessieren! Ich vermute mal, Sie ahnen, dass Ihnen vor allem die positive Seite dargestellt wurde? Es gibt aber auch andere Lesarten der verschiedenen Projekte. Auf zwei Projekte will ich kurz eingehen. Zum

Wie kommt der Ausbau der Photovoltaik voran? „So Mittelgut“!

Man hört ja recht wenig von offiziellen Stellen, wie es mit den Aktivitäten der Stadt Viernheim um den Klimawandel so bestellt ist. Die Ziele aus dem Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2018 waren hoch – unter anderem wollte man den Stromverbrauch zu 30 Prozent aus lokalen regenerativen Quellen decken. Wo stehen wir in Viernheim mit diesen

Wald- und Friedrichstraße: wie geht’s weiter?

Was ist eigentlich aus der Sache Wald- und Friedrichstraße geworden? Immerhin soll das ja die Blaupause sein für die geplante Straßenführung einen großen Teil der Viernheimer Altstadt. In der Zeitung liest man nicht wirklich viel davon. Aber hinter den Kulissen scheint sich einiges zu tun. Zur Erinnerung: Im März fand die letzte Sitzung des Bauausschusses

Wie kann ein Konzept für die Wärmewende aussehen?

Einen guten Ansatz, ein Konzept für die eigene Wärmewende zu finden, fordert das Land Hessen von seinen Kommunen: Die Kommunale Wärmeplanung. Im November 2022 hat der hessische Landtag das Hessische Energiegesetz aktualisiert und dabei festgeschrieben, dass jede Kommune in Hessen mit mehr als 20.000 Einwohnern eine kommunale Wärmeplanung erstellen soll. Viernheim ist also in der

Wie heizen Sie eigentlich in Zukunft Ihr Haus oder Ihre Wohnung?

Spannende Frage und derzeit gar nicht leicht zu beantworten. Weder Gas- noch Ölheizungen soll es in Zukunft geben und wenn, dann nur, wenn Gas und Öl  mindestens zu 65 Prozent aus regenerativen Quellen kommen. Ob die Stadtwerke wohl bald schon Gas mit einem regenerativen Anteil von 65 Prozent liefern werden? Die Stadt empfiehlt Wärmepumpen. Von

Wie fahrradfreundlich ist die Fahrradstadt Viernheim?

Viernheim nennt sich selbstbewusst seit einigen Monaten Fahrradstadt. Und seitdem gab es schon mehrfach deutliche und konkrete Kritik, dass es mit Fahrradstadt noch nicht so wirklich weit her ist. Der ADFC, der Allgemeine Deutsch Fahrradclub, hat deutschlandweit 245.000 Radfahrende befragt und jüngst die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests für 2022 veröffentlicht. Viernheim erhält hier die Note 3,76

1 2 3